schlingels

Friday, 14 April 2017 00:00

Nord-Norwegen - Polarlichter & Stockhom

Polarlichter in NorwegenAnlass unserer Norwegen-Reise im Winter war es, einmal Polarlichter zu sehen. Erfreulicherweise ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen. Die kleine Stadt Tromsø gilt als Tor zur Arktis und liegt 344 km (Luftlinie) nördlich des Polarkreises und bietet hohe Erfolgsaussichten für die Polarlichter-Beobachtung. Die fantastische Fjordlandschaft rund um Malangen hat uns darüber hinaus dazu inspiriert, eine Nordwegen-Tour im Sommer auf unsere immmer länger werdende Liste der nächsten Reisen aufzunehmen.
>> zum Norwegen-Reisebericht

Stockholm ist eine wunderbare Stadt, um ein paar entspannte Tage in einer nordischen Großstadt zu verbringen.

>> zum Stockholm-Reisebericht

 

Chinesische Mauer

Rundreise kaiserliches China

Auf der Rundreise "kaiserliches China" sehen wir neben den modernen Mega-Städten Shanghai, Chongqing und Peking viel der alten Kaiserdynastien-Kultur. Traditionelle Pagoden stehen im Kontrast zu Wolkenkratzern. Beeindruckend ist die Fahrt auf dem Jangtse, die erst mit dem Bau des umstrittenen Drei-Schluchten-Staudamms möglich wurde. Highlights der Reise sind die Große Mauer, die Terrakotta-Armee und das ehemalige Machtzentrum der chinesischen Kaiser: Die verbotene Stadt in Peking. Anstregend ist die mitunter hohe Luftverschmutzung (Smog) und der Verkehr.

>> zum Reisebericht

 

Tuesday, 07 August 2018 00:00

Sankt Petersburg

Isaakskathedrale

Die nördlichste Millionenstadt der Welt gehört unseres Erachtens zu den schönsten Städten der Welt. Die historische Innenstadt mit 2.300 Palästen, Prunkbauten und Schlössern wurde 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Architektonisch hat die Stadt viele Gesichter. Früh- und Spätbarock zeugen von den Anfängen der Stadt. Später kamen u. a. Klassizismus und Jugendstil zum Einsatz und auch die sozialistische Architektur des 20. Jh. ist nicht spurlos an der Stadt vorüber gegangen.

>> zum Reisebericht

 

   

Sunday, 27 August 2017 00:00

Irland-Rundreise

Irlands SteilküsteIrland ist wie ein weicher grüner Teppich. Berge und Hügel umgeben die Tiefebene im Landesinneren. Der 5600 Kilometer lange Küstenstreifen besteht aus zerklüfteten Klippen, einsamen Sandstränden und Buchten. Die Kelten, die ab etwa 300 v. Chr. einwanderten, prägten die Kultur Irlands nachhaltig. So findet man eine Vielzahl an Steinzeitgräbern, Steinkreisen und Hügelforts.

Insbesondere Naturliebhaber werden die Insel lieben. Das einzige Manko ist das Wetter. Wir hatten im August verhältnismäßig viel Regen - und damit ist kein Regenschauer, sondern stundenlanger Dauerregen gemeint. Also leider kein einladendes Wanderwetter.

 

Monday, 08 January 2018 00:00

Südwestaustralien mit dem Wohnmobil

PinnaclesVon Perth sind wir zunächst ins Landesinnere gefahren und haben die Goldminen rund um Kalgoorie-Boulder besichtigt. Anschließend ging es zur die Südküste. Von Esperance / Cape le Grand Nationalpark ging es gen Westen weiter. Tolle Küstenabschnitte und Wälder sowie die die Margaret River Weinregion galt es zu erkunden. Zurück in Perth ging es die Westküste hoch bis Monkey Mia zum Shark Bay Marine Park.

   

Page 1 of 6