schlingels

Sunday, 14 February 2016 00:00

Antarktis - die Entdeckung des 6. KontinentsDie Entdeckung des 6. Kontinents 

Man stelle sich ein Land vor, so groß wie Australien und Europa zusammen. Sonniger als Kalifornien und doch kälter als das Gefrierfach eines Kühlschranks. Trockener als Arabien und höher als die bergige Schweiz. Leerer als die Sahara. Es gibt nur einen Ort auf der Welt, auf den diese Beschreibung zutrifft. Die Antarktis, dieser fremde aber wunderschöne Kontinent, im untersten Teil der Erde. J. M. Dukert

>> zum Antarktis / Südpolarmeer-Reisebericht 

 

Wednesday, 11 November 2015 00:00

Rajasthan - Nordindiens

Indien-Reiseberichtlndiens Hauptstadt Delhi spiegelt die wirtschaftliche Entwicklung des Landes wider. Jaipur beeindruckt mit dem Fort Amber, dem Palast der Winde oder dem Stadtpalast. I n der Großmogulstadt Agra steht neben dem Roten Fort eines der berühmtesten Bauwerke der Erde – das Taj Mahal. Und die Nationalparks  Sariska oder  Keoladeo Ghana zeigen die vielfältige Natur des Landes.  

>> zum Indien-Reisebericht 

 

Mietwagenrundreise Nicaragua

Vulkanismus in NicaraguaNicaragua bietet mit seinen vielen Vulkanen und großen Seen sowie unterschiedlichen Klimazonen ein tolles Naturerlebnis. Auf unserer zweiwöchigen Mietwagenrundreise haben wir den Westen des Landes entlang der Pazifikküste erkundet. Die Rundreise startete in Managua. Die weitere Tour durch das noch sehr unterentwickelte Land verlief über Leon, Somoto, Esteli, Granada, Insel Ometepe sowie San Juan del Sur an der Pazifikküste. Touristisch ist Nicaragua noch nicht besonders erschlossen, landschaftlich jedoch absolut reizvoll.

   

Saturday, 18 July 2015 00:00

Drau-Radweg: Innichen - Klopeiner See

Drau-Radweg - Kärnten

Der Drauradweg (R1) ist ein mit vier Sternen ausgezeichneter Fernradwanderweg, der 366 km die Länder Italien (Südtirol), Österreich (Osttirol und Kärnten) mit Slowenien verbindet. Der Radweg beginnt am Bahnhof von Toblach/Dobbiaco, nahe der Quelle der Drau. Er führt dann durch das Pustertal bis Lienz und von dort weiter durch Kärnten an Villach und Völkermarkt vorbei nach Marburg (Maribor) in Slowenien.

Weitgehend ungestört vom Autoverkehr lässt es sich auf dieser Route ohne nennenswerte Steigungen durch die wunderschöne Landschaft radeln. Meist ver­läuft der Drau-Radweg ent­lang des Ufers auf gut be­schil­der­ten Rad­we­gen, be­fes­tig­ten Wegen und ru­hi­gen Ne­ben­stra­ßen. (Gesamtlänge: ca. 366 Radkilometer)

 

Monday, 15 July 2013 00:00

Donau-Radweg Passau - Wien

Budapest
Der Donau-Radweg zwischen Passau und Wien ist aus gutem Grund ein Klassiker unter Europas Radwegen. Man passiert idyllische Landschaften wie die Donauschlinge bei Schlögen, das Mühlviertel oder die steilen Weinterrassen der Wachau. Die Dreiflüsse-Stadt Passau, Linz und Österreichs Hauptstadt Wien sind eindrucksvolle Orte. Zahlreiche Klöster, darunter das berühmte Stift Melk, liegen entlang der Donau. (Gesamtlänge: ca. 350 Radkilometer)

   

Page 2 of 5